Sie sind hier

Startseite » Infothek » Das QUIPS-Team in Jena

Marcus Komann

Dr.-Ing. Marcus Komann

 

Persönliches

geboren am 19.12.1979 in Neuhaus

ledig, zwei Söhne

www.marcuskomann.de

Geschäftsführer cuviba UG (haftungsbeschränkt) www.cuviba.com

 

Beruflicher Werdegang

seit 11/2009 IT-Koordinator der Schmerz-Forschungsprojekte PAIN OUT und QUIPS am Universitätsklinikum Jena
04/2005 - 10/2009 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Computerarchitektur und Kommunikation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ausbildung

12/2010 Promotion an der FAU Erlangen-Nürnberg
1999 - 2005 Informatikstudium, TU Ilmenau und FSU Jena
1998 - 1999 Studium Ingenieurinformatik, TU Ilmenau
1998 Abitur, Gymnasium Neuhaus

Sonstiges

- Sprachkenntnisse: Englisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch und Japanisch (Grundkenntnisse)
- Hobbys: Volleyball, Fußball, Tennis, Motorrad fahren, reisen, Politik

Publications

Termine

Quips-Schulung auf dem HAI
19.09.2019 - 11:15 bis 14:15
Hauptstadtkongress der DGAI Estrel Congress Center Berlin Raum wird noch bekannt gegeben

Anwendertreffen auf dem HAI
19.09.2019 - 16:00 bis 18:00
QUIPS Anwendertreffen: In die Aufklärung investieren – lohnt sich die Mühe? Raum wird noch bekannt gegeben.

Quips-Schulung in Jena
06.11.2019 - 13:00 bis 16:30
Uniklinik Jena Schmerzambulanz/Abt. für Palliativmedizin Seminarraum

Frage des Monats ...

Die nächste Aktualisierung des Fragebogens steht an! Teilen Sie uns bitte mit, welche Parameter Ihnen derzeit fehlen. Wir prüfen gern die Aufnahme.
quips@med.uni-jena.de

QUIPS wird wissenschaftlich begleitet durch das QUIPS-Team unter der Leitung von Prof. Dr. med. Winfried Meißner, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Jena. Kontakt: 03641 9 323398 oder 9 323354

Der technische Support und die Erstellung des Benchmarkservers erfolgt durch das Unternehmen Takwa GmbH.

QUIPS wurde gefördert durch das:

QUIPS ist ein Teilprojekt von
BIG - Benchmarking im Gesundheitswesen.