Sie sind hier

Startseite » Infothek

Presse Echo

Medscape (2014-05-21)
Analgesie bei Kindern ungenügend: Welches Nicht-Opioid ist nach OP am besten?

Youris (2014-05-06)
Winfried Meissner – When big data helps cope with post-operative pain

European Hospital (2014-03-03)
Quips and Pain Out provide worldwide pain data

Anästh Intensivmed (2014)
QUIPS and PAIN OUT – present status and future perspectives

Förderpreis Schmerzforschung (2013)
http://www.grunenthal.de/grt-web/Grunenthal_GmbH_Deutschland/Engagement/Initiativen/Preise_fur_Wissenschaftler/Foerderpreis_Schmerzforschung/207900045.jsp
 

Die Zeit (2013-03-07)
Chirurgie: Schnitt klein, Schmerz groß

ApothekenUmschau (2013-07)
Bericht über QUIPS - Kleiner Eingriffe oft schmerzhafter als große.

IASP Insight (2013-07)
PAIN OUT: An international acute pain registry

100. Klinik nimmt an QUIPS teil
QUIPS - Erfolg für ergebnisorientiertes Qualitätsprojekt in der Schmerztherapie

Anästh Intensivmed (2012)
10 Jahre QUIPS – Was gibt es neues?

Anästh Intensivmed (2011;52:443-450)
Quips and Pain Out provide worldwide pain dataQUIPS and PAIN OUT – two registries for quality improvement in perioperative pain management

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie Mitteilungen (2008-01; S.49-51)
QUIPS - ein interdisziplinäres Benchmarkprojekt zur Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie
DGCH und BDC werden Kooperationspartner?

Notfall- und Intensivmedizin (2008-01 ; S.26-27)
QUIPS - Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie
Postoperative Beschwerden wie Schmerzen, Übelkeit und Sedierung beeinträchtigen?

Deutsches Ärzteblatt (2008)
Qualitätsverbesserung der postoperativen Schmerztherapie Ergebnisse des QUIPS-Projekts

Die Schwester Der Pfleger (2008-01 ; S.17)
Initiativen gegen den Schmerz
QUIPS - Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie?

Marburger Bund Zeitung (2006-12-01; S.18)
Kliniken vergleichen sich auf der Datenautobahn
Anästhesisten und Chirurgen arbeiten in gemeinsamer Arbeitsgruppe an der Optimierung nach der OP.

HospitalPost (2006-05; Intensive Care; S.16)
"Learning From The Best"
Quality Assurance in Pain Therapy by QUIPS (engl.) .

Ärztezeitung (2003-12-09, Nr. 224)
Erfolg für das Jenaer Schmerz-Modellprojekt
Durch gezielte Patientengespräche konnte die Schmerzintensität deutlich gesenkt werden / Modell wird jetzt erweitert.

Ostthüringer Zeitung (2003-11-26)
Bund fördert Projekt gegen Schmerz
Uniklinikum Jena erhält 300000 Euro.

Jenaer Erfolge gegen Schmerzen
Schmerztherapie am Jenaer Uni-Klinikum wird vom Bund gefördert.

Thüringer Allgemeine (26.11.2003)
Schmerzfreie Klinik
Das Bundesgesundheitsministerium fördert Projekt zur Schmerztherapie.

Thüringer Landeszeitung (2003-11-26)
Gegen den Schmerz
Uni Jena kooperiert mit fünf Kliniken.

Jena-TV online (2003-11-25)
Schmerztherapie- Projekt wird gefördert
Jena: Das Modellprojekt "Verbesserung der postoperativen Schmerztherapie durch Benchmarking"
am Universitätsklinikum.

 

Termine

QUIPS Schulung in Jena
14.02.2018 - 13:00 bis 16:30
Uniklinik Jena, Seminarraum Schmerzambulanz/Abt. Palliativmedizin

QUIPS Schulung auf dem DAC
27.04.2018 - 12:00 bis 15:00
Messegelände Nürnberg, Saal Stockholm

QUIPS-Schulung in Jena
27.06.2018 - 13:00 bis 16:30
Uniklinik Jena, Seminarraum Schmerzambulanz/Abt. für Palliativmedizin

Frage des Monats ...

Die nächste Aktualisierung des Fragebogens steht an! Teilen Sie uns bitte mit, welche Parameter Ihnen derzeit fehlen. Wir prüfen gern die Aufnahme.
quips@med.uni-jena.de

QUIPS wird wissenschaftlich begleitet durch das QUIPS-Team unter der Leitung von Prof. Dr. med. Winfried Meißner, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Jena. Kontakt: 03641 9 323398 oder 9 323354

Der technische Support und die Erstellung des Benchmarkservers erfolgt durch das Unternehmen Takwa GmbH.

QUIPS wurde gefördert durch das:

QUIPS ist ein Teilprojekt von
BIG - Benchmarking im Gesundheitswesen.