Sie sind hier

Startseite

10 GRÜNDE ...

warum Sie am Projekt QUIPS teilnehmen sollten:

  • QM- Projekt, bei dem Ergebnisqualität des Patienten im Mittelpunkt steht
  • Zeitnahes Feedback: sofortige Aktualisierung Ihrer Ergebnisse
  • Die eigene gute Leistung ist Werbung für Ihre Klinik
  • Geringe Teilnahmekosten
  • "Lernen von den Besten" durch offenes Benchmarking und Best of Berichte
  • > 200.000 Datensätze als Vergleichsbasis schon vorhanden, dadurch ist ein Benchmark-Prozess mit zahlreichen Fachdisziplinen sofort möglich
  • Industrie- unabhängig durch Schirmherrschaft der DGAI/ BDA/ DGCH/ BDC
  • Kontinuierliche Qualitätssicherung durch internes und externes Benchmarking
  • Unabhängig von unterschiedlichen Rahmenbedingungen eines operativen Zentrums in der klinischen Routine anwendbar
  • Effekt von Interventionen direkt und zeitnah erkennbar

Und noch weitere gute Gründe für QUIPS......

  • Erstes Outcome-orientiertes Projekt in Deutschland, das in der klinischen Routine einsetzbar ist
  • Erhebung der Daten unter standardisierten Bedingungen
  • Zuverlässiges Feedback über die Qualität Ihrer Schmerztherapie
  • Geringer Aufwand der Datengewinnung
  • Vergleichsmöglichkeit mit anderen Kliniken (externes Benchmarking)
  • Differenzierung nach Fachdisziplin möglich
  • Beobachtung der eigenen Performance im Zeitverlauf möglich (internes Benchmarking)
  • Befragungsverfahren ist valide und objektiv

Termine

QUIPS-Schulung in Jena
21.11.2017 - 13:00 bis 16:30
Universitätsklinikum Jena, Schmerzambulanz, Seminarraum Palliativmedizin

Frage des Monats ...

Die nächste Aktualisierung des Fragebogens steht an! Teilen Sie uns bitte mit, welche Parameter Ihnen derzeit fehlen. Wir prüfen gern die Aufnahme.
quips@med.uni-jena.de

QUIPS wird wissenschaftlich begleitet durch das QUIPS-Team unter der Leitung von Prof. Dr. med. Winfried Meißner, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Jena. Kontakt: 03641 9 323398 oder 9 323354

Der technische Support und die Erstellung des Benchmarkservers erfolgt durch das Unternehmen Takwa GmbH.

QUIPS wurde gefördert durch das:

QUIPS ist ein Teilprojekt von
BIG - Benchmarking im Gesundheitswesen.